Kleinkunst im Kino 2022/2023

Schwierige Zeiten für Kulturveranstaltungen, schwer zu planen aber trotzdem unheimlich wichtig für die Gesellschaft. Denn diese Erlebnisse sind Futter für die Seele der Menschen. Einfach schöne Stunden erleben – das ist immer wichtig.

Vielen Dank an unsere Partner, denn nur aufgrund deren Unterstützung ist es möglich, das Kleinkunst im Kino auch 2021/2022 stattfinden kann. Bitte helfen auch Sie uns mit Ihrem Besuch, damit wir dieses Kleinod der Kleinkunst in Öhringen am Leben erhalten können.

Kleinkunst im Kino wird präsentiert von der
Hohenloher Zeitung

Kleinkunst im Kino wird präsentiert von der Hohenloher Zeitung

Tickets gibt's auch bei Reservix

Tickets gibts bei Reservix

Ein herzliches Dankeschön an alle Partner
Kresibau Öhringen
Sparkasse Hohenlohekreis
Hohenloher Zeitung
3z Die Zahnärzte
mediasystem
Ergo André Pink und Hansjörg Klenk
Trunk Dreierlei
Autohaus Graf
Büchele Gummitechnik
schmezer.
carle Die Zweiradprofis
Maler Fuchs
werkraum Büro für Gestaltung
Werbeagentur Margraf Wöhrl

Sonntag, 12.02.2023

Kino Scala Öhringen

Beginn 19.30 Uhr / Einlass 19.00 Uhr

Kächeles

So a Kugelfuhr!

Mit ihrem neuen Programm „So a Kugelfuhr!“ bringen die Kächeles abermals schwäbische Come-dy der absoluten Spitzenklasse auf die Bühnen des Landes. Wie es der Titel schon andeutet, ste-hen Käthe und Karl-Eugen wieder vor zahlreichen Herausforderungen und nahezu unüberwindba-ren Hindernissen einer schwäbischen Ehe. Dabei bleibt nichts und niemand verschont. Gespickt mit Gags im Minutentakt zerlegen sie auf unnachahmliche Weise ihre eigenen Unzulänglichkeiten ebenso, wie die ihrer Freunde, Kollegen und Nachbarn. Selbst alltägliche Begebenheiten führen zu verbalen Wortschlachten, die dem Publikum Tränen des Vergnügens in die Augen treiben. Der nach Ruhe und Gemütlichkeit strebende Karl-Eugen wird einmal mehr durch die unglaubliche Wortakrobatik der temperamentvollen Käthe an den Rand der Verzweiflung getrieben. Wenn sein Ego jedoch zu sehr von seiner umtriebigen besseren Hälfte gekitzelt wird, kontert er ihre blühende Phantasie regelmäßig mit dem ihm eigenen knochentrockenen Humor und holt sie damit auf den Boden der Realität zurück. Die Kächeles zelebrieren nun seit über 15 Jahren den zwischeneheli-chen Wahnsinn und gewähren fortlaufend einen immer wieder neuen und tiefen Einblick in den Irrgarten einer schwäbischen Ehe. Das Erfolgsgeheimnis der beiden Schwaben liegt darin, dass sich die Zuschauer in jeder Szene auf irgendeine Art wiederfinden. Ein Zitat der Stuttgarter Zei-tung bringt es auf den Punkt: „Sind wir nicht alle ein bisschen Kächeles?“

Sonntag, 19.03.2023

Kino Scala Öhringen

Beginn 19.30 Uhr / Einlass 19.00 Uhr

Uli Boettcher

Ich bin viele

Vorverkauf 18,00 € / Abendkasse 20,00 €
Tickets auch im Kino Scala

Wer bin ich? Diese simple Frage ist grundsätzlich schwer zu beantworten, weil wir alle immer viele sind aber oft nicht die, die wir gerne wären. So geht’s auch Uli Boettcher. In „Ich bin Viele“ begegnet er zufällig und absichtlich seinen verschiedenen Ichs, die allesamt Aufhänger für Geschichten aus seinem Leben sind und dem Verwandschaftsbestiarium, in dem er aufgewachsen ist. In Boettchers neuem Programm finden sich alte Bekannte wieder, wie seine Frau und sein Sohn, aber auch neue Figuren, wie die Erb-Tante oder der Nachbar. Im Laufe dieses Abends kristallisieren sich auf höchst unterhaltsame Weise persönliche Facetten heraus, auf die Boettcher selbst nicht immer stolz sein, über die ein anderer aber immerhin ausgiebig lachen kann.

Sonntag, 16.04.2023

Kino Scala Öhringen

Beginn 19.30 Uhr / Einlass 19.00 Uhr

Vincenzo di Rosa & David Andruss

Von Sinatra bis Piaf

Vorverkauf 18,00 € / Abendkasse 20,00 €
Tickets auch im Kino Scala

Bereits viermal haben die beiden das Publikum in Öhringen schon begeistert. Dann müssen wir sie natürlich nochmal präsentieren. Von Sinatra bis Piaf – wunderbare Melodien von Vincenzo di Rosa und von David Andruss am Piano, Unvergesslich, einfach wunderschön, genial, Gänsehautfeeling – das alles sind die Kommentare zum Auftritt von Vincenzo di Rosa & David Andruss vom Mai 2021. Nun gastieren die beiden mit dem runderneuerten Programm „ Von Sinatra bis Piaf + Musicals“ am 16. April 2023 ab 19.30 Uhr erneut im Kino Scala in Öhringen und werden wieder diese einzigartige Stimmung aufleben lassen. Zu hören gibt es die wunderschönen Songs von Frank Sinatra, Dean Martin über Charles Aznavour bis hin zu Edith Piaf und einige Klassiker aus diversen Musicals, dazu Anekdoten zu den Künstlern und den Songs. Weltweit sind diese beiden Ausnahmekünstler unterwegs und verzaubern die Menschen in Russland Katar, Italien, Frankreich und dem Rest von Europa mit Ihrer Musik oder spielen mal eben bei Frank Elstner und Co.. Sie werden begeistert sein von den Interpretationen von Welthits wie My Way, La Mer, Non je ne regrette rien, New York New York, La Vie en rose uva.

Samstag, 22.04.2023

Carl-Julius-Weber-Halle Kupferzell

Beginn 20.00 Uhr / Einlass 19.00 Uhr

Heinrich Del Core

Glück g'habt!

Vorverkauf 30,00 € / Abendkasse 34,00 €
Tickets auch beim Rathaus Kupferzell

Glück g’habt! – wenn man in Mexiko im Schlaf überfallen wird und gesund aus der Nummer raus kommt. Glück g’habt!“ – wenn du dich selber beim Schnarchen nicht hörst. Glück g’habt! – hat Heinrich Del Core in der letzten Zeit häufig - und genau das gibt er in seinem neuen Programm zum Besten. Heinrich Del Core nimmt uns erneut mit auf eine Reise durch den Alltag - absolut skurril, alltagstauglich und irrwitzig zugleich. In seinem Handgepäck hat er neue, herrlich komische Geschichten, unzählige Lacher und eine Menge an Humor dabei ... und seine Schuhe! Seine roten Schuhe! Der halbe Restitaliener versteht es mit seiner sympathischen, schwäbischen Leichtigkeit die Alltagsituationen so detailgetreu wiederzugeben, dass das Publikum sofort in seinem Bann gezogen wird und seinem Charme nicht auskommt.

Samstag, 06.05.2023

Gemeindehalle Zweiflingen

Beginn 20.00 Uhr / Einlass 19.00 Uhr

Deep Floyd 7

Klänge aus der Hochkultur der Rockmusik

Vorverkauf 22,00 € / Abendkasse 25,00 €
Tickets auch im Kino Scala

DEEP FLOYD 7 bringt die klanglichen Lichtstrahlen von Pink Floyd und Deep Purple ins Jahr 2023. Das seit über zehn Jahren bekannte Projekt um den Leadgitarristen Günther Doblies hat den genialen Vorlagen neues Leben eingehaucht und wird auf der Burg Stettenfels wieder für musikalische Überraschungen sorgen. DEEP FLOYD 7 kommt aus der Schweiz mit hochkarätigen – teils preisgekrönten – Musikern. Lassen Sie sich verzaubern und mitreißen von den unvergesslichen Hymnen von Pink Floyd und Deep Purple!

Samstag, 13.05.2023

Nobelgusch Pfedelbach

Beginn 20.00 Uhr / Einlass 19.00 Uhr

Dui do on de Sell

... und du lach'sch halt!

Vorverkauf 25,90 € / Abendkasse 29,00 €
Tickets auch beim Rathaus Pfedelbach

Mit viel Humor und ihrer herzlich-ehrlichen Art legen Dui do on de Sell gnadenlos die Finger in die die Wunden des genial banalen Wahnsinns unserer Gesellschaft. Doch sie lassen ihr Publikum mit ihren Alltagssorgen natürlich nicht allein. Im Programm „…und du lach'sch halt!“ gibt es allerhand Tipps und Tricks. Beispielsweise wie man runde Geburtstage meistert, in kürzester Zeit die Traumfigur erreicht und wie der nächste Urlaub sicher ein Erfolg wird. Als erfahrene Mütter und Ehefrauen sind die beiden scharfzüngigen Kabarettistinnen nicht nur eine großartige Hilfe bei der Partnerwahl ihrer Sprösslinge. Grandios authentisch und unglaublich witzig erklären sie, worauf es bei der Erziehung ankommt, was Männern echte Probleme bereitet und wovon Frauen im Geheimen wirklich träumen. Ein Bühnenprogramm mit herrlichen Geschichten, mitten aus dem Leben, bei denen eine Lachsalve die nächste jagt und sich wohl ein Jeder schonungslos wieder erkennt. Mit etwas Selbstironie betrachtet wird dann manches Problem zum Problemchen. Auch ihre eigenen schusseligen Alltagstücken meistern Petra Binder und Doris Reichenauer ganz nach ihrem Motto: Nur wer täglich herzlich lacht, hat im Leben alles richtig gemacht!

Sonntag, 21.05.2023

Kino Scala Öhringen

Beginn 19.30 Uhr / Einlass 19.00 Uhr

DERF'S A BISSLE MEH SEI ?!

Vorverkauf 19,00 € / Abendkasse 22,00 €
Tickets auch im Kino Scala

Am 21.05.2023 ist es wieder soweit. Derf's a bissle meh sei?!, das Format mit der eingebauten Lachgarantie, wird das alte Kino in Öhringen zum Beben bringen. Mit von der Partie werden sein: Elsbeth Gscheidle, LinkMichel und Buddy Bosch. LinkMichel agiert mit nahezu übermenschlichem Wortwitz. Der mehrfach ausgezeichnete Kleinkunstpreisträger nimmt mit extremer Pointendichte das allgegenwertig Menschelnde aufs Korn und sorgt somit für wahre Lachsalven. Energiegeladen, temporeich und vor allen Dingen saukomisch beleuchtet er die Absurditäten des Alltags so präzise, dass sich die Zuschauer immer wieder sagen: „Genauso ist es.“
Wer kennt sie nicht, Elsbeth Gscheidle, bekannt von Alois und Elsbeth Gscheidle. Egal ob im Fernsehen oder auf der Bühne, Elsbeth bringt die Leute in Stimmung! „I bin d'Elsbeth, a Schwäbin durch und durch. I ka an gscheida Hefezopf bacha, mach regelmäßig und gewissenhaft mei Kehrwoch, i krieg elles vom Flecka mit ond sag was i denk. Des ko jo net falsch sei. Und vom schaffa kriegt mr en Durscht und no trink i au mol a Hefe uff ex. Des goht so schnell, i ka's ells garnet stoppa“!
Buddy Bosch, über 40, also em beschta Schwobaalter, unterwegs auf den Bühnen von Baden-Baden bis zum Bodensee mit seinem Musik Comedy Duo „Kehrwoch Mafia“ (bekannt aus Funk und Fernsehen), der Schwobakomede und als Sänger der Schwobarockband „Muggabatschr“. Jetzt mit seinem Soloprogramm live auf den Bühnen im Lände. Derf's a bissle meh sei?! ist das ideale Vergnügen für jeden, der gerne von Herzen lacht und die Seele baumeln lässt – und wenn wir ehrlich sind – es darf doch immer a bissle meh sei, oder?

Sonntag, 17.09.2023

Kino Scala Öhringen

Beginn 19.30 Uhr / Einlass 19.00 Uhr

Thomas Schreckenberger

Nur die Lüge zählt

Vorverkauf 17,00 € / Abendkasse 20,00 €
Tickets bei der Buchhandlung Rau, im Kino Scala und bei allen Reservix Vorverkaufstellen

In Thomas Schreckenbergers neuem Programm dreht sich alles um die Wahrheit und vor allem um die Lüge in all ihren Ausprägungen. Gelogen wird ständig und überall. Dabei gibt es harmlose Lügen oder Lügen, um den anderen nicht zu verletzen. So wie das Lob der Eltern für das selbstgemalte Kinderbild, wenn man gleichzeitig denkt: „Hoffentlich bekommt das Jugendamt das nie zu Gesicht!“. Aber dann gab es auch immer schon gefährliche Lügen, die das Ziel hatten, bewusst in die Irre zu führen und oft Unheil über viele Menschen brachten. Man denke nur an Sätze wie „Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen!“ oder „Seitenbacher Müsli – lecker, lecker, lecker.“ Heute verbreiten sich Lügen zudem immer schneller und das Internet dient als Brandbeschleuniger: Bots, Trolle, Fake-News und Verschwörungstheoretiker überschwemmen das Netz mit den abstrusesten Ideen. Begleiten Sie den vielfach ausgezeichneten Kabarettisten Thomas Schreckenberger durch den Lügendschungel unserer Zeit.
Und eines ist klar: Dies ist eins der besten Kabarettprogramme, das Sie jemals gesehen haben! Das mag jetzt zwar auch gelogen sein, aber um das zu überprüfen, sollten Sie sich das Programm auf jeden Fall mal ansehen. Ganz ehrlich.

Sonntag, 15.10.2023

Kino Scala Öhringen

Beginn 19.30 Uhr / Einlass 19.00 Uhr

Buddy Bosch

... von ällem ebbes!

Vorverkauf 16,00 € / Abendkasse 20,00 €
Tickets bei der Buchhandlung Rau, im Kino Scala und bei allen Reservix Vorverkaufstellen

Musik ist die universellste Sprache der Welt und die schwäbische Mundart sein Dialekt mit dem er seit vielen Jahren auf den Bühnen Süddeutschlands steht: Der schwäbische Singer-Songwriter Buddy Bosch präsentiert in seinem Soloprogramm „...von ällem ebbes!“ alte und neue Lieder aus eigener Feder sowie bekannte schwäbische Titel und den ein oder anderen eingeschwäbelten Welthit. So treffen Titel wie das „Ufo“ von Wolle Kriwanek, der „Drägglacha Blues“ von Grachmusikoff oder „Da ben i dahoim“ von Wendrsonn auf Klassiker von Elvis, Georg Kreisler und anderen international bekannten Künstlern um dann den humorvollen aber auch nachdenklichen Eigenkompositionen des Künstlers zu begegnen der das Publikum mit seiner charmanten Moderation bei altbekannten schwäbischen Volksliedern wie „Auf dr schwäb'sche Eisabahne“ oder „Es schneielet, es beielet“ zum Mitsingen einlädt.
Durch seine jahrzehntelange Bühnenerfahrung mit der Kehrwoch Mafia, der Schwobakomede, Muggabatschr, Buddy und Ela und vielen weiteren Projekten gelingt es Buddy Bosch vom ersten Ton an, dem Publikum Emotionen von lustig bis nachdenklich hör- und spürbar zu machen - authentisch, leidenschaftlich, schwäbisch.

Freitag, 03.11.2023

Gemeindehalle Zweiflingen

Beginn 20.00 Uhr / Einlass 19.00 Uhr

Hillu's Herzdropfa

Was will dr Mensch no mai, als wia a ächter Schwob zom sei

Vorverkauf 19,00 € / Abendkasse 22,00 €
Tickets auch beim Rathaus Zweiflingen

Dieses Programm ist eine Persiflage über Land und Leute im Schwoba Ländle! Schreiben doch viele Schriftsteller über uns Älbler: Hart wie sein Boden ist der Älbler, zäh und wenig mitteilsam sei er, jedoch nicht ohne Mutterwitz. Hillus Herzdropfa sind überzeugt, davon, dass ihr älblerischer Dialekt die Sprache ihres Herzens ist! Dialekt ist die Sprache des Alltags und wird heutzutage vielmehr im privaten und familiären Raum verwendet. Hillus Herzdropfa bringen ihren Dialekt jedoch auf die Bühne, somit bleibt ihr Älbler Dialekt als Herzenssprache im Gebrauch! Dialekt ist keine Sprache der alten Leute, so die Erfahrung von Hillus Herzdropfa! Junge Generationen benutzen den Dialekt nicht mehr so sehr als Verständigungsmittel,, dennoch schätzen sie den Wert ihres/unseres Dialektes. Lassen sie sich in unserem Programm“ Hailigs Dialektle“ einführen in den Alltag der Albschwaben und dessen Dialekt! Hillus Herzdropfa: Mir send schtolz druff, dass dr liabe Gott grad fir eis sei Alb gmacht hot!

Sonntag, 12.11.2023

Kino Scala Öhringen

Beginn 20.00 Uhr / Einlass 19.30 Uhr

Graceland

Simon and Garfunkel Tribute

Vorverkauf 20,00 € / Abendkasse 22,00 €
Tickets bei der Buchhandlung Rau, im Kino Scala und bei allen Reservix Vorverkaufstellen

Lieder wie Sound of Silence, Bridge over Troubled Water und Mrs. Robinson machten Simon and Garfunkel weltberühmt. Das Duo Graceland lässt die Musik der großen Meister aus den USA wieder lebendig werden – Augen zu und träumen. „Nahe dem Original ohne zu kopieren“ heißt die Devise des Duos. „Wir wollen keine Kopie sein, nicht visuell, auch nicht stimmlich“. Mit dem nötigen Respekt vor den großen Kompositionen und den Anspruch an sich selbst, musikalisch hochwertige Interpretationen der Welthits von Simon and Garfunkel zu bieten, spielen die beiden Musiker zusammen mit ihrem Streichquartett und ihrer Band ausverkaufte Konzerte in ganz Europa.
Das Zusammenspiel der beiden Stimmen und zweier Gitarren mit den klassischen Instrumenten lässt die Songs von Simon and Garfunkel zu einem ausdrucksstarken und außergewöhnlichen Musikerlebnis werden. Es erwartet Sie ein Konzert mit zwei Künstlern, die Ihren Idolen aus Amerika ausgesprochen nahekommen.
Ein Abend mit Graceland ist nicht nur etwas für Nostalgiker, die gerne ihre alten Platten oder CDs aus dem Regal holen. Die Lieder von Simon and Garfunkel sind zeitlos gute Musik und spricht Musikliebhaber aller Altersklassen an.

Mittwoch, 22.11.2023

Nobelgusch Pfedelbach

Beginn 19.30 Uhr / Einlass 18.30 Uhr

Annâweech

... nimmt wieder Fahrt auf und eine nette Anhalterin mit.

Vorverkauf 16,00 € / Abendkasse 20,00 €
Tickets auch beim Rathaus Pfedelbach

Nach beinahe 3-jähriger Zwangspause ist es nun endlich wieder soweit und Annâweech kehrt auf die Bühne zurück. Ja, das Erscheinungsbild hat sich nach dem überraschenden Heimgang von Boudsch geändert. Dennoch, die Lieder sind dieselben geblieben und werden in gewohnt fröhlicher, launiger Weise, gewürzt mit Beiträgen der neuen Sängerin Sandra, zum Besten gegeben. Lass Dich entführen in die Gefühlswelt der Hohenloher und lass Dich beseelen von Menschen, die Ihre Heimat lieben und mit jener tief verwurzelt sind.

Mittwoch, 06.12.2023

Kino Scala Öhringen

Beginn 20.00 Uhr / Einlass 19.30 Uhr

The Beat Brothers

Gitarrenmusik von 1960 bis 1990

Vorverkauf 18,00 € / Abendkasse 20,00 €
Tickets bei der Buchhandlung Rau, im Kino Scala und bei allen Reservix Vorverkaufstellen

Livemusikfreunde kennen sie von der Night of Music, und jetzt auch von Kleinkunst im Kino. „Die Beat Brothers kannst du überall hinschicken – das läuft!“, so die einhellige Meinung der Veranstalter. Auch das Publikum feiert die Liveband aus der Pfalz und kehrt regelmäßig wieder zu den Konzerten.
„Musik aus unserer Jugend“ freuen sich viele über die handgemachte Gitarrenmusik der Beat Brothers. Von den 1960er bis zu den 1990er Jahren reicht das Repertoire. Ein Klassiker folgt dem nächsten, nah am Original, aber immer mit einem gewissen Kick. Die vier gut gelaunten Profimusiker geben immer 150 Prozent und überzeugenmit musikalischem Knowhow und andauernder Bühnenpräsenz. Und dazu sehen sie noch blendend aus.
Im Repertoire sind Bands wie Beatles, Rolling Stones, Kinks, The Who und selbst Pink Floyd und Queen werden brillant gespielt. Das Kino-Konzert der Beat-Brothers im Dezember 2022 war schnell ausverkauft. Daher: Unbedingt frühzeitig die Tickets für den 6. Dezember 2023 sichern!

Samstag, 04.05.2024

Nobelgusch Pfedelbach

Beginn 20.00 Uhr / Einlass 19.00 Uhr

Rolf Miller

Wenn nicht wann dann jetzt

Vorverkauf 30,00 € / Abendkasse 34,00 €
Tickets auch beim Rathaus Pfedelbach

Mit „WENN NICHT WANN DANN JETZT“ wird Rolf Miller eines mit Sicherheit erneut schaffen: elegant stolpernd den Elefanten im Raum zu umgehen. Denn das ist seine Figur: stur wie ein Sack Zement - was nur dank seines Humors erlaubt sein kann. Grandios ignorant, vital dumpf und komplett halbwissend. Wie immer gibt der Comedian stoisch genau den Fels in der Brandung, der mit Zuversicht wegschaut, vollmundig zu wichtigen Themen alles und dabei garantiert nichts sagt; und natürlich alles bemerkt, nur nicht das eigene Scheitern. Je mehr um ihn herum alles zusammenbricht, desto mehr können wir nicht fassen, wie dieser Gockel nicht merkt, was los ist. „Er merkt’s einfach nicht“, würde man im echten Leben sagen.
Zum Glück bleibt dieses gemeingefährliche Vehikel auf einer Bühne. „Konträrfaszination“ sagte einst Roger Willemsen dazu: der Betrachter kann herabschauen, wenn er das Dschungelcamp sieht, und sich deshalb ergötzen. Konträr zum Täter. Miller gelingt aber der „schmale Spagat“, wie er es falsch nennen würde; das Vorführen seiner Figur einerseits, aber auch darin spiegelnd unser eigenes Versagen andererseits, darzustellen; zum Glück mit seinen Registern der kaum überhöhten Satire, mit eben genau der Leichtigkeit, die wir von ihm kennen - und deshalb gar nicht gleich bemerken, wie er den Elefanten zumindest betäubt: „…wenn nicht wann, äh dann … jetzt … also äh … vom Ding her … praktisch..“ Es-genügt-nicht-sich-keine-Gedanken-zu-machen-man-muss-auch-unfähig-sein-sie auszudrücken-Teil 8 !!! Rolf Millers 8. Programm! Spätestens mit „Kein Grund zur Veranlassung“ und „Tatsachen“ gelang der endgültige Durchbruch - mit „Alles andere ist primär“ und „Obacht“ konnte der brillante Satiriker nicht nur anknüpfen, sondern noch mehr Publikum erreichen. Aktuelle Informationen unter www.rolfmiller.de

Ein herzliches Dankeschön an alle Partner
Kresibau Öhringen
Sparkasse Hohenlohekreis
Hohenloher Zeitung
3z Die Zahnärzte
mediasystem
Ergo André Pink und Hansjörg Klenk
Trunk Dreierlei
Autohaus Graf
Büchele Gummitechnik
schmezer.
carle Die Zweiradprofis
Maler Fuchs
werkraum Büro für Gestaltung
Werbeagentur Margraf Wöhrl